Cookies Warnung

Akzeptieren Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ziel Was wir erreichen wollen

Forum zur vielfältigen Förderung von künstlerischem Austausch, Kultur und praktischem Wissen

Commoning

Aktivitäten Wie wir dorthin kommen wollen

Das Café ist ein Ort zum Lesen und Lernen, Plaudern, für private und politische Gespräche, zum Zeit verbringen, befreundete Personen treffen und allerlei. Das Gmota ist und bleibt ein Ort zum teilen, teilhaben und teilnehmen. Es bietet eine nichtkommerzielle Alternative zu den konsumorientierten Treffpunkten der Stadt, bei Tag und Nacht. Zudem bestehen die Möglichkeiten für Veranstaltungen wie Filmabende, Vorträge, Diskussionen, Lesungen, kleine Konzerte und so weiter und so fort.

Beteiligung Wie du dich einbringen kannst

 

GMOTA ist ein Projekt zur Förderung der nachbarschaftlichen Aktivität. Es versteht sich als nicht-kommerziell post-kapitalistisch, Vielfalt schätzend und Diskurs fördernd.

Als Kollektiv organisieren wir die anfallende Arbeit gemeinschaftlich. Jede Person ist eingeladen mitzumachen. Der gesamte Verein lebt ausschließlich von freiwilligen Spenden und ehrenamtlichem Engagement. Komm einfach bei einem unserer Organisationstreffen vorbei (monatlich). Du bist herzlich willkommen!

Anmerkungen Was wir sonst noch sagen wollen

https://de-de.facebook.com/vereingmota/

Kontakt

Info

  • Rechtsform: Verein

Kommende Veranstaltungen

  • Gmota-Café
  • Noch nicht bekannt
  • Samstag, 3. Dezember 2022, 11:00 – 16:00
Wir fahren gemeinsam zum Bodenfreikauf-Projekt (bodenfreikauf.wordpress.com) und verpflanzen dort Holler- und Hagebuttensträuche, und Nussbäumchen,  food-forest/restorative agroforestry Anmeldung bitte an gmota (ät) riseup (dot) net  
  • Gmota-Café
  • Noch nicht bekannt
  • Freitag, 16. Dezember 2022, 18:00 – 21:00
GMOTA ist ein Projekt zur Förderung der nachbarschaftlichen Aktivität. Es versteht sich als nicht-kommerziell post-kapitalistisch, Vielfalt schätzend und Diskurs fördernd. Als Kollektiv organisieren wir die anfallende Arbeit gemeinschaftlich. Jede Person ist eingeladen mitzumachen. Der Verein lebt vom freiwilligen und ehrenamtlichem Engagement! Komm einfach bei einem unserer Organisationstreffen vorbei (monatlich). Du bist herzlich willkommen! anschl. Programmtreffen für Dezember mit freundlicher Unterstützung der Stadt GRAZ
Mitmachen Spenden